Katholische Jugend

 

In unserer Arbeit setzen wir bei den verschiedenen Lebenswelten Jugendlicher und junger Erwachsener an. Um unsere Zielfunktionen erfüllen zu können, entwickeln wir ein hohes Maß an Eigenkompetenz und Wissen hinsichtlich der Lebenssituation und -bedingungen junger Menschen.

Wir entwickeln in unserer Praxis geeignete Modelle, welche dieser Sehnsucht Beheimatung geben und es den Jugendlichen ermöglichen können, für die Botschaft und den Ruf Jesu offen zu werden.

Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit setzen wir mit jenen Jugendlichen, die sich in der Schul- und Ausbildungsphase befinden. Dieses Bereichsziel ist vor allem von den geänderten Rahmenbedingungen Jugendlicher im Bereich der Qualifikation und Ausbildung zu sehen: Immer mehr Jugendliche stehen immer länger im Ausbildungsprozess, die Schule nimmt zeitlich den größten Raum des Lebens Jugendlicher ein und bestimmt damit wesentlich auch ihren Alltag, die Freizeitgestaltung und die Beziehungskulturen.

Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt sehen wir im weiten Bereich „Arbeit“. In besonderem Maße widmen wir uns der Arbeit mit jungen Menschen, die von den gesellschaftlichen Veränderungen im Beschäftigungsbereich besonders betroffen sind (Lehrlinge, junge ArbeiterInnen, SchülerInnen).

Ziel unserer Arbeit ist es, an der gerechten Verteilung von Lebenschancen – insbesonders für Jugendliche und junge Erwachsene – zu arbeiten.

Die Katholische Jugend St. Agatha

Die Katholische Jugend St. Agatha wurde 1948 gegründet. Diese Jugendgruppe gab jahrzehntelang jungen Menschen die Möglichkeit, Gemeinschaft im Kreise junger Menschen kennenzulernen, sich mitGlaubensfragen auseinanderzusetzen und verschiedenste Veranstaltungen durchzuführen. Viele Erntetänze oder Kathreintänze wurden veranstaltet. Gestaltet wurden auch viele Jugendmessen, bei denen Jugendliche aus dem gesamten Dekanat begrüßt werden konnten. In den letzten Jahren des Bestehens der Katholischen Jugend St. Agatha hat sich neben der Jugendgruppe noch ein „Jugendtreff“ organisiert.
Im Sommer 1997 wurde die Kath. Jugend in ihrer Gesamtheit aufgelöst.

 
Pfarre St. Agatha